Archiv der Kategorie: Allgemein

Der SV Hildesia Diekholzen ist der größte Verein des Ortes und bietet ein vielfältiges Angebot – neben den Klassikern Fußball, Badminton, Volleyball und Tischtennis bietet die Breitensportsparte immer aktuelle Angebote, die kaum Wünsche offen lassen.
Sportfeste, Laufveranstaltungen (Sundernlauf) und Wanderungen sind einige der Angebote, die sich auch an Nichtvereinsmitglieder richten.

Grüße vom Vorstand

Liebe Mitglieder,

geschlossene Hallen, Verbot von Manschafts- und Kontaktsportarten, Verbot von Versammlungen, Verbot von alldem, was Vereinsleben ausmacht.

Doch eine gute Gemeinschaft bedeutet auch, auf etwas verzichten zu können, um anderen zu helfen oder sie zu schützen. Und es ist ja genau das, was Sport im Verein von anderem Sport unterscheidet: Es geht eben um die Gemeinschaft, um das Wir-Gefühl, um das Miteinander.
Wenn wir nach vorne schauen, dann hoffen und freuen wir uns wieder auf Begegnung, freuen uns auf ein WIR. Aber bis dahin wird noch Zeit vergehen – und noch kann keiner absehen, wie lange es noch gilt zu warten.
Wir vom Vorstand wünschen unseren Mitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen gelungen Start ins neue Jahr. Wir danken für das Verständnis und die Solidarität und blicken gemeinsam nach vorne auf ein hoffentlich buntes, gesundes und gemeinsames 2021.

Herzlichst

Ihr Vorstand des SV Hildesia Diekholzen

Sportabzeichen

Für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens bieten wir nach den Sommerferien weitere Termine auf dem Sportplatz in den Sundern an:

  • Freitag, den 04. Sept. 2020 von 16:30 bis 18:00 h
  • Freitag, den 11. Sept. 2020 von 16:30 bis 18:00 h
  • Freitag, den 18. Sept. 2020 von 16:30 bis 18:00 h
  • Freitag, den 25. Sept. 2020 von 16:30 bis 18:00 h
  • Freitag, den 02. Okt. 2020 von 16:30 bis 18:00 h

Bei Bedarf können auch andere Termine vereinbart werden.

Andreas Diestel
Wilfried König

Bericht zur Mitgliederversammlung vom 21.02.2020

Freitag, den 21. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der Sportgaststätte
„In den Sundern“

Friedel Münzberger wird zum 2. Vorsitzenden gewählt. / Mitgliedsbeiträge bleiben in 2020 stabil.

(clk.) Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 konnte der amtierende Vorstand im Rahmen der Mitgliederversammlung zurückblicken.

Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete der Vorsitzende Claus Kubik die Versammlung. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren waren dieses Mal nicht so viele Mitglieder erschienen, so dass alle einen Sitzplatz fanden. Vielleicht lag es aber auch am Faschingswochenende, an dem die Versammlung angesetzt war.
Der Vorstand und die Spartenleiter gaben umfassende Geschäftsberichte ab.

Schatzmeister Heiner Solz konnte berichten, dass die Finanzen in Ordnung sind. Von einer Beitragsanpassung könne im Jahr 2020 noch abgesehen werden. Aufgrund nicht unerheblicher Anhebung von Verbandsabgaben müsse man aber am Ende des Jahres auf die Zahlen gucken um dann neu zu entscheiden.

Einen breiten Rahmen nahmen die Ehrungen ein. Für 60-Jährige Mitgliedschaft wurde der persönlich anwesende Ernst Hermann Pelzer geehrt. Die Sportabzeichenabnehmer Andreas Diestel und Wilfried König übergaben die Urkunden an die Absolventen des Sportabzeichens, allen voran Claudia Hübers.

Zur Sportlerin des Jahres wurde Esther Stamer aus dem Bereich Orientierungslauf für mehrere Titel des Deutschen Meisters geehrt.
Hans Jürgen Weingärtner aus der Fussballsparte erhielt den Ehrenamtspreis 2019.

Die Wahlen zum Vorstand verliefen eindeutig. Claus Kubik wurde erneut zum 1. Vorsitzenden, Friedel Münzberger zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Als Jugendwarte wurden Laura Ahlborn und Lisa Rosemann wiedergewählt.

Sebastian Lieke und Elke Oehme erklärten sich als Kassenprüfer bereit und wurden gewählt.

Die Wahlen zum neuen Ehrenrat ergab folgendes Ergebnis:
Obmann: Hubert Freier , Beisitzerin: Claudia Hübers, Beisitzer: Winfried König, Ersatzmitglied Bärbel Gärtner, Ersatzmitglied Andreas Diestel.
Die Abteilungsleiter wurden bereits auf ihren Versammlungen gewählt und mussten von der Mitgliederversammlung lediglich bestätigt werden, was auch geschah. Bis auf die Tischtennisabteilung, wo Jennifer Hübner zurückgetreten war und nun durch Jannik Huss geleitet wird, blieb alles beim alten.
Es sind: Breitensport: Gaby Kubik Fußball: Friedel Münzberger Badminton: Christian Radau Volleyball: Tanja Roth Orientierungslauf: Joachim Stahmer Tischtennis: Jannik Huss
Einstimmig beschloß die Versammlung eine Neufassung der veralteten Ehrungsordnung. Eine Arbeitsgruppe aus dem Erweiterten Vorstand hatte sich dieses Themas angenommen und einen entsprechenden Vorschlag erarbeitet.

Den Schluss der Versammlung bildete wir immer der Punkt Sonstiges / Aussprache.
Hier wurde auf anstehende Termine für das Jahr 2020 hingewiesen.
Aber auch das Jahr 2021 steckt seine Fühler schon aus. Claus Kubik wies auf das 75-Jährige Vereinsbestehen hin, der am 6.Juni 1946 gegründet worden ist. Es soll ein Festgremium gebildet werden, dass das Festjahr plant.

JHV 2020

Mitgliederversammlung vom 15.02.2019

Am 15. Februar fand die Jahreshauptversammlung im Clubhaus in den
Sundern statt. Mit 56 stimmberechtigten Mitgliedern war diese gut
besucht und alle gemeinsam konnten auf ein erfolgreiches Jahr 2018
zurückblicken.

Geehrt wurden langjährige Mitglieder, Mitglieder für ihr besonderes
Engagement und es konnten 30 Sportabzeichen sowie 4
Familiensportabzeichen verliehen werden

Nachdem die Jugendwartin Melanie Zimmermann aus privaten Gründen von Ihrer Aufgabe zurückgetreten ist, konnte Laura Ahlborn für diese Aufgabe gewonnen werden. Alle weiteren Amtsinhaberinnen und -inhaber wurden in Ihrem Amt bestätigt und wiedergewählt.

Wer noch mehr wissen will, muss beim nächsten Mal selbst dabei sein –
Bilder gibt’s hier zu sehen:
Bilder