Zweiter Spieltag der Jugendliga U15

Heute ging es zu unserem zweiten Punktspieltag nach Hoheneggelsen. Aufgrund einiger Ausfälle konnten wir nur mit 3 Spielern antreten, was sich aber nicht als Problem herausstellen sollte. Als Gegner erwarteten uns heute der SV Himstedt und der VfV Hildesheim.

Da sich beim ersten Punktspieltag offenbarte, dass wir Nachholbedarf bei der läuferischen Feldabdeckung haben, setzten wir in der Zwischenzeit verstärkt auf Lauftraining. Das sollte sich heute auszahlen. Besonders Tjark fiel hier auf. Er hatte bei seinen Einzeln das Feld sehr gut unter Kontrolle und konnte sich souverän gegen seine Gegner durchsetzte. Auch bei den anderen lief es sehr gut, weshalb wir auch heute wieder beide Mannschaftsbegegnungen für uns entscheiden konnten und weiterhin ungeschlagen neben Eintracht Hildesheim an der Tabellenspitze stehen. Da wir beim nächsten Punktspieltag das erste Mal gegen Eintracht spielen werden, sind wir auf diesen Tag besonders gespannt. Denn dann wird sich entscheiden wer sich vorerst auf Platz 1 der Tabelle festbeißen kann und mit entsprechendem Vorsprung in die Rückrunde startet.

Erster Spieltag der Jugendliga U15

Nach langer Sommerpause wurde heute endlich die Punktspielsaison eingeläutet. Mit einer motivierten Mannschaft ging es nach Hildesheim wo als Gegner der SFC Giesen und der TSV Marienhagen auf uns warteten. Es gab einige knappe Matches, aber letzten Endes konnten wir alle Mannschaftbegegnungen für uns entscheiden. Neben sehr ansehnlichen Leistungen offenbarten sich auch einige Lücken, an denen wir nun verstärkt arbeiten werden um beim nächsten Punktspiel noch souveräner auftreten zu können.

Walderlebnistag

Heute war es mal wieder soweit. Wir machten uns auf den Weg in den Solling um im Hochseilgarten „Treerock“ unsere Höhentauglichkeit auf die Probe zu stellen.

Nach der obligatorischen Einweisung ging es dann los in den ersten Parcours welcher, ebenso wie alle folgenden, von allen gemeistert wurden. Besonders begeistert waren wir wieder von den vielen Seilrutschen. Außerdem konnten wir den neu errichteten Teamparcours ausprobieren, bei dem man nur als 2-er Team gemeinsam klettern kann und sich gegenseitig unterstützen muss. Dies war eine sehr spannende Erfahrung.

Nach dem Klettern und einem kleinen Snack ging es auf den Barfußpfad, der kostenlose Fußmassagen versprach.

Anschließend machten wir uns auf Richtung Moor, wobei der Weg für diverse Spiele und ein kleines Picknick genutzt wurde. Im Moor wandelten wir über  den Erlebnispfad, dessen Höhepunkt ein Aussichtsturm bildete, der uns einen wunderbaren Ausblick über das Moor gewährte.

Danach machten wir uns wieder auf den Weg zu den Autos und starteten nach ein paar letzten Spielen wieder Richtung Heimat.

Medaillenregen im Oberharz

Am Wochende vom 25.-26.08.18 fanden in Schulenberg im Oberharz die Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Mannschaft- sowie im Einzellauf statt. Am Samstag lief es für die Diekholzener Orientierungsläufer nicht so gut. Hier schafften es bei dem Mannschaftslauf nur zwei Teams auf die ersten drei Plätze. Bei der Aufteilung der Posten ist ein guter Blick für die günstigsten Routen und die gleichmäßige Verteilung der Posten im Team gefragt, so dass das Team so schnell wie möglich zusammen ins Ziel kommt.  Medaillenregen im Oberharz weiterlesen

Hildesia-Cup 2018

Heute war es mal wieder Zeit für den Hildesia-Cup, welcher schon zum 7. Mal stattfand. Mit 32 Teilnehmern aus insgesamt 9 Vereinen war das Starterfeld wieder sehr gut besetzt. Den Löwenanteil stellte dabei auch in diesem Jahr die Eintracht Hildesheim mit 8 Spielern. Es wurde auch wieder eine ordentliche Altersspanne abgedeckt; der jüngste Spieler war 16, der älteste 73 Jahre alt.

Es gab viele sehr ansehnliche Spiele, welche auch für die inaktiven Spieler gute Unterhaltung boten. Nach 6 Runden und einer Extrarunde für die Aussetzer war es dann Zeit für die Siegerehrung.

Hier unsere Bestplatzierten:

1. Platz: Dominik (ungeschlagen mit 6 Siegen)
2. Platz: Stefan (mit 5 Siegen)
3. Platz: Marcel (mit 5 Siegen)

Sportplatz gegen Badeanstalt

49 Aktive und viele Zuschauer beim diesjährigen Vereinssportfest !
(gak) Das neue Konzept, die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens zu erfüllen und gleichzeitig in einer Gruppe anzutreten, ist voll aufgegangen.
Jeder für sich als Einzelsportler – aber auch nebenbei gemeinsam in einer Gruppe zu starten – war die neue Idee des Ausrichter.
Es wurde also zweigleisig gefahren. Insgesamt 13 Teams gingen auf Punktejagd, das beste Team sollte später die Siegerlorbeeren ernten.
Gleichzeitig zählten die einzeln erzielten Ergebnisse für die Wertung zum Deutschen Sportabzeichen.
Laufen, Springen, Werfen und auch das Deutsche Fussballabzeichen konnten erfüllt werden. Bei Temperaturen von 30 Grad war das eine „heiße Sache“.
Alle Teilnehmer haben durchgehalten und viele die geforderten Leistungen des Sportabzeichens erfüllt. Manche in Gold, viele in Silber und einige in Bronze.
Im Teamwettbewerb siegte die Gruppe „Algarve“. Alle erfüllten die Bedingungen für das Sportabzeichen in Gold ! Super ! und Platz 1.
Das Team „Alte Hasen“ folgte auf dem 2. und die „Turbo-Schnecken“ belegten einen erfolgreichen 3. Platz.
Die übrigen Teams :
Kegelschubser, Sauna Sportler, Girl Power, Schnelle Hasen, Funkenflug I und II, Badminton Radau und die Käppies hatten viel Spaß und waren ebenso erfolgreich.
Ab 14:00 Uhr startete ein buntes Mitmachprogramm, wo sich die Sparten unseres Vereins vorstellten. Die Tanzmädels „Smarties“, „Elements“ und „Passions“ gaben eine Kostprobe ihres Könnens ab.
Kaffee und reichlich Kuchen wurden von den Damen der Gymnastikabteilung angeboten.
Der Clubhauswirt bediente den Grill und sorgte für kühle Getränke.
Dank vieler fleißiger Helfer, die die Veranstaltung vorbereitet hatten und damit für einen reibungslosen Ablauf sorgten, war das Sportfest für alle Teilnehmer und Zuschauer ein schöner Tag.
Die Teilnehmer, die ihre erbrachten Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen gewertet haben möchten oder sich noch verbessern wollen, kommen bitte zu den Terminen, die von unseren Abnehmern Wilfried König und Andreas Diestel angeboten werden.
Wann?
Freitags von 16:30 h bis 18:00 h an folgenden Termine:
15. 06., 22. 06., 17. 08., 24. 08., 31. 08., 07. 09., 14. 09., 21. 09., 28. 09.
Weitere Termine, insbesondere für Gruppen, können vereinbart werden.

Vollinoturnier der Grundschulen Hildesheims

Am 6. März 2018 nahmen die Volleyballkinder des SV Hildesia Diekholzen an einem Grundschul-Vollino-Turnier der vierten Klassen teil.

Trotz sehr kurzfristiger Anmeldung von 3 Teams bei dem jährlichen Vollino-Turnier in der Renataschule Ochtersum, erreichten die Mädchen und Jungs der vierten Klasse, in Zusammenarbeit mit der Volleyball Sparte, gute Plätze! Ein Team spielte sogar um den ersten Platz, verlor jedoch ganz knapp mit einem Punkt.

So konnten wir mit super Ergebnissen und ganz viel Spaß, den 2. , 6. und den 11. Platz von 18 Teams erreichen.

Die Volleyball Sparte freut sich über die gelungende Kooperation mit der Grundschule Diekholzen.

Foto: Endspiel um Platz 1