Arbeitseinsatz auf dem Sportplatz

Am vergangenen Samstagmorgen war nichts, wie es sonst war. Kein Hase hoppelte über den Sportplatz, kein Reh verirrte sich auf den Rasen und kein Maulwurf steckte seinen Kopf heraus … es war ein Arbeitseinsatz angesagt.

Fünfzehn Fußballer von der 1. & 2. Herren sowie der Ü32 plus der vierjährige Theo ackerten vier Stunden in den Sundern, um den Sportplatz frühjahrstauglich zu gestalten. Ü32-Spieler Ethem Baris war nicht von der Motorsense zu trennen und sorgte dafür, dass die Rasenkanten wieder tippitoppi aussehen. Die Zweite nahm sich die Dachrinnen vor und Hagen Stelzer aus der Ersten brachte die Schränke und Kabinen wieder auf Vordermann. Es wurde noch weitaus mehr geschafft und alle anderen Anwesenden buckelten ebenfalls sehr vorbildlich im Sinne des Vereins.

Die Aktiven beim Arbeitseinsatz

Vielen Dank für eure tolle Arbeit

Breitensport im SV Hildesia

Obwohl nun alle Sporthallen wieder verfügbar sind und auch die Nutzung ohne große Auflagen möglich ist, haben wir in der Breitensportabteilung ein großes Problem: zur Zeit haben wir keinen Übungsleiter für Kindersport, da es der jetzigen Übungsleiterin aus beruflichen Gründen (neuer Stundenplan) nicht mehr möglich ist, die Zeiten Dienstags in der Steinberghalle zu übernehmen.

Natürlich sind wir auf der Suche und würden uns über eure Mithilfe
freuen. Wenn also jemand selbst Interesse hat oder jemanden kennt, dann gebt diesen Hinweis weiter an Gabi Kubik, Breitensportwartin.

Kreispokal: 1. Herren im Viertelfinale und Enno Harms mit 2 Toren

Am gestrigen Abend gewann unsere Erste im Achtelfinale des Kreispokals gegen den VfR Bornum mit 3:2 und tritt in zwei Wochen in der Runde der letzten acht an.

In einem hart, aber einigermaßen fair geführten Match, gingen die Schwarzgelben als Sieger hervor. Sylvain Bleuel erzielte mit einem Traumtor aus 25 Meter den Führungstreffer. Bornum glich jedoch postwendend aus. Dann schlug die Stunde des Enno Harms. Zweimal netzte der waschechte Diekholzener noch vor der Halbzeit zum 2:1 und 3:1 ein. Die Mannschaft aus dem Vorharz gab jedoch nicht auf. Das Team von Trainer Andi Wiese erzielte noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer.

Doppeltorschütze Enno Harms
Kreispokal: 1. Herren im Viertelfinale und Enno Harms mit 2 Toren weiterlesen

6:1-Sieg und im Anschluss Junggesellenabschied

Zum Abschluss der Qualifikationsrunde siegte die Erste mit 6:1 gegen Concordia II. Im Anschluss feierten einige der Jungs mit SVH-Verteidiger Matze Kubik seinen Junggesellenabschied.

Das abschließende Match in der Quali-Runde war eigentlich ohne Bedeutung. Für beide Teams stand vorher fest, dass es nun in die Abstiegsrunde geht. Dennoch wollten beide Mannschaften einen positiven Abschluss. Für unsere Schwarzgelben ging es darum, ein positives Torverhältnis zu erreichen und den 4. Tabellenplatz zu festigen. Dass beide Teams eher verhalten ans Werk gingen, war klar. Schiedsrichter Jan Radke hatte kaum Fouls zu pfeifen.

6:1-Sieg und im Anschluss Junggesellenabschied weiterlesen

Erste siegt im 11-Meterschießen

Am gestrigen Ostersamstag erreichte unsere 1. Herren durch einen Sieg im 11-Meterschießen das Achtelfinale im Kreispokal.

Nach dem FC Concordia Hildesheim war dieses Mal mit dem TSV Deinsen wiederum ein Kreisligist zu Gast in den Sundern. Die Mannschaft von Spielertrainer Drazen Ivankovic gehört zu den etabliertesten Teams in der Kreisliga und ging als Favorit ins Spiel. Davon war jedoch zu keinem Zeitpunkt etwas zu merken.

Erste siegt im 11-Meterschießen weiterlesen

1. Herren: 3. Runde Kreispokal

Am kommenden Ostersamstag, 16.04.2022 um 16:00 Uhr spielt unsere Erste in der 3. Runde des Kreispokals gegen die erste Vertretung des TSV Deinsen im heimischen Sundern-Stadion.

Langsam, aber nur langsam lichtet sich das Corona-Lazarett der Schwarzgelben. Das Interims-Trainerduo Münzberger/Alfus kann zum ersten Mal in der Rückrunde auf eine komplette Elf aus den eigenen Reihen zurückgreifen. Dennoch muss das Team durch die Zweite und die Ü32 unterstützt werden.

1. Herren: 3. Runde Kreispokal weiterlesen

Englische Wochen für die Erste

Die beiden Corona bedingten Spielausfälle der 1. Herren werden in Kürze nachgeholt.

Wie bereits berichtet, musste die Erste zwischenzeitlich zwölf Corona-Fälle hinnehmen. Hinzu kamen die ohnehin schon verletzten Spieler. Das Trainerduo Münzberger/Alfus konnte daher keine wettbewerbsfähige Mannschaft aufbieten. Den Anträgen auf Spielausfall wurde vom Spielausschuss des NFV Kreis Hildesheim unbürokratisch zugestimmt.

Auch die gegnerischen Trainer von Concordia und Wohldenberg zeigten ihr Verständnis. Dafür schönen Dank! Die Spiele müssen selbstverständlich nachgeholt werden. Daher stehen nun zwei „Englische Wochen“ an, denn zu den zwei nachzuholenden Spielen kommt auch das Kreispokalspiel gegen den TSV Deinsen am Ostersamstag.

Die Spiele im Überblick:

  • 10.04.22 um 15:00 Uhr SVH I : Giesen I
  • 13.04.22 um 19:00 Uhr Wohldenberg I : SVH I
  • 16.04.22 um 16:00 Uhr SVH I : Deinsen I
  • 18.04.22 um 15:00 Uhr SVH I : Concordia II

Das Corona-Lazarett hat sich zwar gelichtet, aber die Schwarzgelben werden noch nicht wieder mit allen Spielern antreten können. „Einige Spieler sind durch Corona noch längst nicht sportfähig. Die werden wir ganz sicher nicht spielen lassen.“ erklärt Münzberger. Um die dünne Personaldecke aufzufangen, werden mehrere Spieler der Zweiten und der Ü32 aushelfen.

Hallenturniere fallen aus!

Trotz möglicher Durchführung unter strengsten Regeln fallen die Hallenturniere im Herrenbereich aus.

Der Fußballvorstand hat in den letzten Wochen mehrfach getagt und überlegt, die Hallenturniere im Herrenbereich durchzuführen. Schlussendlich wurde beschlossen, die Veranstaltungen abzusagen.

Die durch die Coronapandemie bestehende Gefahr vor weiteren Infektionen und der große sowie weiterführende Organisations- und Kontrollaufwand erscheint nicht machbar.

Hallenturniere fallen aus! weiterlesen